MUSIK HÖREND VERSTEHEN

Pflanzen können hören, wenn sie gegessen werden

Mrz
28

Veganer verhalten sich Lebewesen gegenüber besonders rücksichtsvoll? Diese Annahme könnte sich bald ändern, denn: Wie eine US-Studie belegt, haben auch Pflanzen Gefühle. Sie ängstigen sich, verspeist zu werden. Ein bisschen auf dem Salatblatt kauen – schon fürchtet sich die Möhre.
Überzeugte Veganer wissen, warum sie weder zu Fleisch noch zu tierischen Produkten greifen. Eines der Hauptargumente ist, das Leid der Lebewesen zu lindern und für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen.
Eine US-Forschungsgruppe der University of Missouri in Columbia hat nun eine Studie mit erstaunlichen Ergebnissen veröffentlicht, wie die deutsche „Huffington Post“ berichtet. Pflanzen können demnach ziemlich sicher hören, wenn sie gefressen werden. Das folgerten Wissenschaftler aus Untersuchungen an der Pflanze Arabidopsis Thaliana, die im Volksmund oft als Acker-Schmalwand, Schotenkresse oder Gänserauke bezeichnet wird.

Zum vollständigen Artikel:
http://www.focus.de/wissen/natur/tiere-und-pflanzen/baeume-und-gemuese-leben-in-todesangst-fuer-alle-veganer-pflanzen-koennen-hoeren-wenn-sie-gegessen-werden_id_4735442.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.